Antrag gemäß § 9 der GeschO des Rates der Stadt Siegen zur nächsten Sitzung des Schulausschuss

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,


die UWG-Fraktion im Rat der Stadt Siegen bittet folgenden Antrag auf die Tagesordnung des Schulausschuss zu setzen:

Beschlussvorschlag:
Die Verwaltung wird beauftragt, eine Zweizügigkeit der Grundschule Fischbacherberg für das Schuljahr 2013/2014 zu prüfen.

Begründung:
Aufgrund der besonderen Wohnsituation auf dem Fischbacherberg bittet die UWG-Fraktion die Möglichkeit einer Zweizügigkeit zu prüfen:

  1. Von den 29 Schülern der Eingangsklasse haben 28 Schüler einen Hartz-IV-Hintergrund.
  2. Ein großer Teil der Schülerinnen und Schüler haben einen Migrationshintergrund und infolge dessen auch sprachliche Schwierigkeiten und teilweise auch Entwicklungsstörungen in Bezug auf soziale Beziehungen.
  3. Aufgrund der Wohnsituation und der vergleichsweise hohen Fluktuation auf dem Fischbacherberg ist unserer Ansicht ein gewisser „Puffer“ erforderlich. Bisher mussten wegen der Einzügigkeit bereits mehrere Schüler abgewiesen werden.
  4. Die Schule ist auf 4-zügigkeit ausgelegt und wurde für über 1,7 Millionen Euro saniert. Für die Bewohnerinnen und Bewohner ist es nicht nachvollziehbar, dass nicht alle Schüler wohnortnah beschult werden können.