Antrag gemäß § 9 der GeschO des Rates der Stadt Siegen zur nächsten Sitzung des Rates am 19.06.2019

Nutzungskonzept Sieg-Arena

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Mues,

 

die UWG-Fraktion im Rat der Stadt Siegen beantragt, folgenden Beschluss zu fassen:

1.Die Verwaltung wird beauftragt, bis zum vierten Quartal 2019 ein Konzept zu erstellen, um die Sieg bzw. das Siegufer im Bereich der Sieg-Arena (Eintracht bis Eiserfeld) attraktiver zu gestalten.

2. Im Zuge der Haushaltsplanung 2020 wird die Verwaltung gebeten, die Mittel einzustellen.

3.Die Verwaltung wird beauftragt, geeignete Maßnahmen zur Reduzierung von Vandalismus-Schäden zu ergreifen.

 

Begründung:

Um ein attraktiveres Stadtbild zu erreichen, sind gestalterische Maßnahmen und begehbare Flussufer ein bedeutender Beitrag. Dadurch steigen insbesondere der Nah-Erholungswert und die Lebensqualität für die Anwohner. Dies kann erreicht werden, indem das Flussufer sichtbarer und erreichbarer gemacht wird, um sich dort aufzuhalten.

 

Eine solche Aufwertung kann durch folgende Maßnahmen erfolgen:

  • Anlegen von Blumenwiesen und so genannter Insektenhotels,
  • Errichtung kleiner Treppenanlagen,
  • Errichten von Spielgeräten für Kinder,
  • Erneuerung defekter Ruhebänke entlang der vorhandenen Wege,
  • Konzept zur Vermeidung von Müll,
  • Errichtung von Fahrrad-Mülleimern,
  • zeitnahes Entfernen von Abfällen, die bei Hochwasser angeschwemmt werden.

 

Um den Kostenaufwand zu minimieren, sollte geprüft werden, ob die Arbeiten von bzw. mit solchen Kooperationspartnern durchgeführt werden können, die langzeitarbeitslose Menschen im Rahmen des Gesetzes zur „Schaffung neuer Teilhabechancen für Langzeitarbeitslose auf dem allgemeinen und sozialen Arbeitsmarkt“ – Teilhabechancengesetz (§§ 16 e, 16 i SBG II) in den Arbeitsmarkt integrieren.

 

Ein ähnlicher Antrag der Grünen vom 02.05.2018 zur Aufwertung der Uferbereiche der Gewässer in Siegen (Fuß- und/oder Radwege entlang der Sieg und Ferndorf) wurde bisher leider nicht umgesetzt.

 

Der Ausbau der Sieg-Arena (Beleuchtung, Winterdienst, Schilder entlang der Strecke etc.) wurde überwiegend aus Spenden finanziert Damit diese Anlage nicht so stark vom Vandalismus betroffen wird, können bspw. folgende Maßnahmen getroffen werden: Polizeistreife per Fahrrad, Aufstellen von Schildern (siehe Parkanlage an der Sieg im Bereich Eiserfeld).

Momentaner Zustand:

Die nachfolgenden Fotos zeigen den derzeitigen Zustand. Sie sind exemplarisch für viele Stellen entlang der Wege.

 

 

 

 

 

 

Vorschläge zur Neugestaltung:

 

 

 

Beschluss:

Auszug aus der Niederschrift über die 47.Sitzung des Rates vom 09.07.2019:

[...]

Bürgermeister Mues fasst zusammen, dass Möglichkeiten zur Instandsetzung oder Erneuerung der Bänke zeitnah verwaltungsseitig geklärt werden. Weitere Maßnahmen sollten im zuständigen Bezirksausschuss besprochen werden.

Beschluss

Der Antrag, Maßnahmen zur Attraktivierung der Siegarena zu erarbeiten und entsprechende Haushaltsmittel bereit zu stellen, wird zur Vorberatung an den Bezirksausschuss *) überwiesen.

*) Gem. Einteilung der Stadtbezirke ist der Bezirksausschuss IV - Siegen-Mitte - zuständig.

Beratungsergebnis: Einstimmig dafür, 0 Enthaltungen

    47. Rat 09.07.2019